voriger Artikel:
nächster Artikel:




Cleebergs Ortsvorsteher live im TV

Am Sonntag auch Dörfer aus dem Landkreis beim hr-Wettbewerb „Dolles Dorf 2012“

Ortsvorsteher Thorsten Jung war gestern bei „Hallo Hessen“ zu Gast.

Werbung für „sein“ Cleeberg machte Ortsvorsteher Thorsten Jung gestern nachmittag in der Live-Sendung „Hallo Hessen“ im hr-Fernsehen. Er war bei Moderatorin Selma Üsük zu Gast, um die neue Runde des hr-Wettbewerbs „Dolles Dorf 2012“ mit anzukündige.

Der Langgönser Ortsteil Cleeberg hatte den Wettbewerb im Vorjahr gewonnen und darf sich seitdem mit dem Titel „Dollstes Dorf 2011“ schmücken. Thorsten Jung machte im grünen Cleeberg-T-Shirt und in Begleitung der hr-Trophäe, dem Goldenen Onkel Otto, eine gute Figur. Was sich denn seit dem Gewinn des Wettbewerbs in Cleeberg verändert hätte, wollte die Moderatorin wissen. „Der Zusammenhalt und die Dorfgemeinschaft ist noch enger geworden, Neubürger und Altbürger fanden durch den Wettbewerb zusammen, wir haben sogar einen Verein gegründet“, berichtete Jung. Diese „Interessengemeinschaft Cleeberg“ besteht aus sieben Vereinen und organisiert zurzeit die Kirmes, in deren Rahmen auch eine hr4-Schlagerparty steigt, die Cleeberg als Gewinnerdorf 2011 gewonnen hatte. Ein kleiner Film gab eine Rückschau auf die Aktivitäten der Cleeberger bei den Dreharbeiten und das spannende Finale im letzten Juni auf dem Hessentag in Oberursel. Dort hatte ein überglücklicher Thorsten Jung den goldenen Onkel Otto aus den Händen von Ministerpräsident Volker Bouffier in Empfang genommen. Jung verriet auch, dass der Ministerpräsident eine Delegation aus Cleeberg am 31. Mai in die hessische Staatskanzlei eingeladen hat, auch eine Besichtigung des Landtags steht auf dem Programm.

Kürzlich hatten in Cleeberg an vier Tagen Dreharbeiten zur aktuellen Staffel des Wettbewerbs stattgefunden, an dem Cleeberg diesmal nicht teilnimmt. Dafür kommt der romantisch an den Hängen des Taunus gelegene Langgönser Ortsteil an vier Sonntagen im Mai noch mal groß im Fernsehen zu Ehren. Am morgigen Sonntag starten die Einspielfilme zum diesjährigen Wettbewerb: Von 17.15 Uhr bis 18 Uhr wird Cleeberg zu sehen sein. Moderator Jens Kölker stellt dann die ersten 13 der insgesamt 51 hessischen Dörfer vor, die sich am diesjährigen Wettbewerb beteiligen. Am Sonntag sind auch die drei teilnehmenden Dörfer aus dem Kreis Gießen dabei: Trohe, Trais-Horloff und Daubringen. Auch an den folgenden drei Sonntagen, jeweils zur gleichen Zeit, wird Cleeberg im hr zu sehen sein.

Wer die Sendung vepasst hat, der kann diese in Kürze und leider nur für eine kurze Zeit
auf der Webseite vom hr betrachten.

Und hier gibt’s bereits die ersten Bilder aus den Filmaufnahmen in Cleeberg
in einem Trailer zu sehen.




Artikel veröffentlicht am 5. Mai 2012   

Diesen Artikel kommentieren

*