voriger Artikel:
nächster Artikel:




Mit hr4 auf den Spuren der Heiligen Elisabeth pilgern

hr4 lädt zum Wandern durch Mittelhessen ein

hr4-Moderator Klaus Pradella auf dem Elisabeth-Pfad

Die Heilige Elisabeth ist Sinnbild tätiger Nächstenliebe und Patronin für Hessen und Thüringen. Von Dienstag, 5., bis Freitag, 8. Juli, wird hr4 ihren Spuren folgen. Unter dem Motto „Wir sind dann mal weg“ pilgern Moderator Klaus Pradella und hr4-Hörer auf dem Elisabethpfad von Cleeberg bis nach Marburg. In „hr4-Mittelhessen“ wird Pradella täglich live um 9.30 Uhr und zwischen 16 und 17 Uhr über die hr4-Pilgertour berichten.

Für die rund 80 Kilometer lange Strecke sucht Klaus Pradella Mitwanderer. Ganz dem Pilgergedanken folgend werden die Wanderer kostenlose Übernachtungsangebote in Gemeindehäusern nutzen. Interessenten, die mitwandern wollen, müssen daher Isomatten und Schlafsäcke mitbringen. Bei Bedarf können Adressen von Pensionen vermittelt werden. Größere Gepäckstücke transportiert ein Begleitfahrzeug. Für die Verpflegung ist jeder selbst verantwortlich.

Die hr4-Pilgertour startet am 5. Juli in Cleeberg und führt von dort zum Goethehaus in Volpertshausen und nach Wetzlar, wo die Wanderung mit einer Führung durch den Dom abschließt. Auf der zweiten Etappe am 6. Juli geht es von Wetzlar über das Kloster Altenberg, Naunheim und Hermannstein nach Bieber. Ganz in der Nähe, beim Hofgut Haina, ereignete sich das „Rosenwunder“, bei dem Elisabeth mit einer Windel ihrer Tochter einen dürren Rosenbusch wieder zu neuem Leben erweckt haben soll. Gegen Abend besucht die Gruppe den Gailschen Park, einen Landschaftsgarten nach englischem Vorbild. Am 7. Juli pilgern die hr4-Wanderer über das Keltentor am Dünsberg und die Hufeisenkirche in Altenvers bis nach Lohra. Die Schlussetappe am 8. Juli führt über Kehna – mit einer Führung durch die sozialtherapeutische „Gemeinschaft Kehna“ – nach Marburg zur Elisabethkirche, der Grabkirche der Heiligen.

Hinweis-Tafel auf dem Elisabethpfad

Treffpunkt für Tagesteilnehmer ist jeweils um 9 Uhr:

5. Juli an der evangelischen Kirche in Langgöns-Cleeberg
6. Juli am Wetzlarer Dom
7. Juli an der evangelischen Kirche in Biebertal-Bieber
8. Juli an der evangelischen Kirche in Lohra

Anmeldung und weitere Informationen unter www.hr4.de oder im hr4-Studio Gießen, Telefon 0641 / 4990610, E-Mail: Studio-Giessen@hr-online.de.




Artikel veröffentlicht am 2. Juli 2011   

Diesen Artikel kommentieren

*